Teleskopleiter.at

Teleskopleiter Test – warum sinnvoll ?

Für jeden Bedarf gibt es ein geeignetes Werkzeug. Allerdings gibt es für jedes Werkzeug unterschiedliche Hersteller und damit verbunden unterschiedliche Qualitätsmerkmale.Aus diesem Grund sollte man sich, bevor man ein Werkzeug – oder in unserem Fall eine Teleskopleiter – kauft, vergewissern ob das Produkt auch Qualitativ hochwertig ist und welche Erfahrungen andere Käufer mit dem Produkt gemacht haben. Deshalb ist unser Motto auch: „Günstig ist nicht immer gut !“ – gerade wenn es um die eigene Sicherheit geht. Bei einer Teleskopleiter MUSS Sicherheit sehr groß geschrieben werden. Das Produkt muss hochwertig Verarbeitet sein und gewisse Sicherheitsmerkmale vorweisen können. Deshalb lohnt sich immer ein Teleskopleiter Test, bei dem sie die Möglichkeit haben die Vor- und Nachteile abzuwägen und ggf. mit anderen Leitern vergleichen können.

Profitieren sie von der Erfahrung anderer Käufer

Wenn sie vorhaben eine Teleskopleiter online zu bestellen haben die den großen Vorteil das die meisten Shops sogenannte Kundenrezensionen zum nachlesen anbieten. Kundenrezensionen sind im Grunde genommen nichts anderes als ein persönlich verfasster Erfahrungsbericht zu dem jeweiligen Produkt. Sprich, Kunden die bereits genau die Teleskopleiter gekauft haben für die sie sich interessieren haben die Möglichkeit ihre persönliche Erfahrung mit dem Pridukt niederzuschreiben. Solche Erfahrungsberichte sind extrem wertvoll, da diese oft sehr ausführlich und informativ sind. So können sie genau abschätzen ob das Produkt auf das sie ein Auge geworfen haben auch wirklich das erfüllt was sie sich von dem Produkt erhoffen, oder auch angepriesen wird. Sie sehen, wie Sinnvoll ein Teleskopleiter Test ist. Aber das gilt nicht nur für Teleskopleitern, sondern auch für jedes beliebige Produkt, welches sie online z.b.: bei Amazon kaufen wollen. Informieren sie sich und lesen sie die Kundenbewertungen – das erspart ihnen negative Überraschungen 😉

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Leitern. Dabei unterscheiden sie sich im Aufbau (z.b. Stehleiter, Teleskopleiter, Treppenleiter…) sowie im Material (z.b.Aluminium, Holz,…). Jede Leiter hat ihre Vor- und Nachteile sowie ein bestimmtes Einsatzgebiet. Wir möchten uns nachfolgend ansehen, für welche Bereiche die Teleskopleiter am besten geeignet ist.

Der Aufbau der Teleskopleiter

Der Aufbau der Teleskopleiter verrät uns das diese als Anlehnleiter verwendet werden muss. Im Gegensatz zur Stehleiter muss die Teleskopleiter an einem fixen Gegenstand angelehnt werden, z.b. einer Hausmauer oder einem Baum. Das mag zunächst als Nachteil gelten. Wer sich jedoch eine Teleskopleiter anschaffen möchte, der hat auch einen bestimmen Grund warum er das tun möchte. Wir glauben den Hauptgrund dafür zu kennen: Platzersparniss.
Die Konstruktion der Teleskopleiter ermöglicht es diese auf ein minimum zu verkleiner und dadurch beinahe an jedem Ort verstauen zu können. Ob zuhause im Geräteschrank oder im kleinen Privat- oder Firmenauto. Die Teleskopleiter hat fast überall Platz.

Die Funktion

Die Teleskopleiter besteht – je nach Größe – aus mehr oder weniger immer dünner werdenden Rohren je weiter die Leiter ausgezogen wird. Diese Rohre sind jeweils mit einer Querstrebe -> der Sprosse, verbunden. Durch diese Anfertigung lässt dich die Leiter bequem auseinander ziehen. Von ganz kurz bis ganz lang. Je nachdem wie lange man die Leiter gerade benötigt. Und das ist ein weiterer großer Vorteil. Während eine normale Anlehnleiter immer die gleiche Länge hat, können sie diese mit der Teleskopleiter variieren. Dadurch haben sie immer die beste Position zum Objekt das sie erreichen möchten und das erhöht die Sicherheit erheblich.

Worauf sollte man beim Kauf einer Teleskopleiter achten ?

Wer eine Teleskopleiter kaufen will, der möchte sich im vorhinein über Qualität, Verarbeitung und Sicherheit informieren.
Da es schwer möglich ist eine Leiter im Einsatz zu testen bevor man diese gekauft hat, möchten wir hier auf einige Punkte eingehen, die man berücksichten sollte bevor man sich entgültig für eine Teleskopleiter entscheidet.

In unserem Teleskopleiter Test möchten wir folgende Punkte behandel:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Benötigte Länge der Leiter
  • Sicherheitsmerkmale

Qualität und Verarbeitung

Die Qualität und die Verarbeitung sind entscheidend dafür ob sie mit der Leiter glücklich werden oder nicht. Ist diese schlecht Verarbeitet mangelt meist auch die Sicherheit darunter und sie werden
nicht lange Freude mit der Leiter haben. Wie kann man die Qualität testen ? Grundsätzlich sollte man vorerst eine visuelle Kontrolle vornehmen. Sind z.b. die Schweißnähte mit denen die Sprossen mit den Teleskoprohren verbunden sind, schön geschweißt ? Wenn nicht, raten wir von einem Kauf ab. Wie sieht es mit der Stabilität aus. Sie können die Leiter vor Ort etwas auseinander fahren und mit etwas Belastung herausfinden ob die Teleskoprohre „Spiel“ haben oder nicht. Wenn nicht, wurde genau gearbeitet und sie können davon ausgehen das die Leiter unter vollem Einsatz stabil sein wird. Das schafft vertrauen und das ist in einer Höhe von bis zu 3,8m sehr wichtig. Schließlich geht es um ihre Gesundheit !

Benötigte Länge der Leiter

Achten sie beim Kauf einer Teleskopleiter wie lang die Leiter tatsächlich sein soll. Das heißt sie sollten sich im vorhinein Gedanken machen welche Länge bzw. Höhe sie mindestens erreichen müssen. Denn danach richtet sich auch ihre Kaufentscheidung. Anders herum macht es natürlich ebenso wenig Sinn. Wenn sie wissen das sie in der Regel nur 1,5m in die Höhe müssen, macht es keinen Sinn sich eine Leiter anzuschaffen die eine Länge von knapp 4m schafft. Denn je länger sich eine Teleskopleiter ausfahren lässt, desto schwerer ist diese auch. Sie können somit unnötiges Gewicht sparen indem sie darauf achten wie lang die Leiter tatsächlich sein soll / muss.

Sicherheitsmerkmale

Eine gute Teleskopleiter ist mit diversen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet. Achten sie vor dem Kauf unbedingt darauf das die Leiter mit solchen ausgestattet ist. Sicherheit ist schließlich das A und O – gerade wenn es darum geht in luftiger Höhe einen guten Stand zu haben. Die Teleskopleiter sollte deshalb mit rutschfesten Standfüßen ausgestattet sein. Ob sie das sind, können sie daran testen indem sie greifen ob die Standfüße aus eher weicherm Kunststoff oder Gummi sind, oder aus hartem Plastik. Letzteres ist nicht zu empfehlen. Spätestens wenn die Leiter auf rutschigem Untergrund steht, hat diese zuwenig Haftbarkeit und wird ihnen früher ode später weg rutschen. Standfüße aus weichem Kunststoff oder Gummi passen sich ideal dem Untergrund an und haben daher mehr Haftbarkeit.

Ein weiteres Sicherheitsmerkmal betrifft die Sprossen. Diese sollten grundsätzlich genügend Platz bieten um bequem mit beiden Füßen auf einer Sprosse stehen zu können. Außerdem sollten die Sprossen ebenfalls rutschhemmend sein, indem sie entweder mit rutschfestem Material belegt sind bzw. Rillen vorhanden sind, die sie vor wegrutschen (vor allem bei Nässe) schützen. Gute Teleskopleitern sind mit Mechanismen ausgestattet die verhindern das sich die Leiter ungewollt – z.b. bei liegendem Transport im Firmenauto – auseinander fährt. Dies kann mechanisch passieren oder aber auch durch einen Klettverschuss der alle Sprossen zusammen hält.

Worauf man beim Verwenden einer Teleskopleiter achten sollte

Der ordungsgemäße Einsatz dient der Sicherheit und der Gesundheit

Erfahrungsgemäß ist das Arbeiten mit Teleskopleitern gefährlicher als mit anderen Arbeitsmitteln. Unachtsames und falsches Bedienen kann zu schlimmen Unfällen sowie Verletzungen führen. Die korrekten Verhaltensmaßnahmen tragen zur Sicherheit bei und dienen dem Gesundheitsschutz. Der nachfolgende Artikel informiert über den richtigen Umgang mit Teleskopleitern und gibt Tipps zum ordnungsgemäßem Einsatz.

Vor der Benutzung prüfen

Bevor die Teleskopleiter zum Einsatz kommt, ist diese auf den ordnungsgemäßen Zustand zu prüfen. Mit Mängel behaftete Leitern oder Tritte sollten nicht zum Einsatz kommen. Teleskopleitern sind sicher zu transportieren, was bedeutet dass diese vor dem Transport zusammengeschoben werden. Verkehrswege sind im Vorfeld zu sichern, sodass es zu keinem unbeabsichtigten Umstoßen der Teleskopleiter kommen kann, was zu schweren Verletzungen des Benutzers führen kann. Benutzer sollten es vermeiden, sich beim Arbeiten hinauszulehnen. Das seitliche Hinauslehnen kann das Umkippen der Teleskopleiter zur Folge haben und ist oft die Ursache für Unfälle sowie Verletzungen.

Um die Leiter bestimmungsgemäß zu benutzen, sind höhenverstellbare Leitern vollständig in die Sprossenlöcher einzuschieben. Weiter sind die Fallhakensicherungen einzulegen, damit die Statik der Leiter ausgeglichen ist und einen optimalen Stand vorweist. Zusätzliche Gefährdungen können von böigem oder starkem Wind, Schneeglätte oder Eis ausgehen, die den sicheren Stand der Leiter beeinflussen. Weist die ausfahrbare Leiter keine Haltevorrichtung auf, so ist diese nur bis zu drittobersten Stufe zu betreten, denn die beiden letzten Sprossenpaare dienen dem Anlehnen und ermöglichen auch ohne separate Haltevorrichtung einen sicheren Stand des Benutzers. Die Teleskopleiter ist auf unsicherem Erdboden wie Gras oder Grund zusätzlich mit Stahlspitzen zu sichern.

Der sichere Stand

Beim Benutzen einer Teleskopleiter ist ein sicherer Stand auf einem tragfähigen Untergrund wesentlich. Zum einem muss die ausfahrbare Leiter selbst sicher auf dem Boden stehen und darf nicht verrutschen. Weiter ist bei der Verwendung einer Teleskopleiter darauf zu achten, dass ein sicheres Stehen und Festhalten des Benutzers möglich ist. Wer auf der Leiter steht, muss mit einem Fuß auf der Plattform stehen und sich gleichzeitig an der Haltevorrichtung anlehnen können. Stehen beide Beine auf der ausfahrbaren Leiter, so sollte der Körperschwerpunkt immer zwischen zwei Leiterholmen liegen.

Zur Sicherheit ist es ratsam, die auf der Teleskopleiter angebrachten Piktogramme sowie die Benutzungsanleitung sorgfältig zu lesen, damit Anwendungsfehler vermieden werden. Arbeitsmittel sind nicht an der Leiter anzubringen, sondern sollten sich in umhängbaren Werkzeugtaschen, Werkzeuggürteln oder Werkzeugschürzen befinden. Durch den Transport von Arbeitsmitteln darf der sichere Stand auf der Teleskopleiter nicht eingeschränkt werden. Steigschenkel sind stets nur von einer Person zu betreten, die geeignetes Schuhwerk tragen sollte.

Die Top 3 im Teleskopleiter Test

Teleskopleiter von Sotech 3.80 Meter aus Aluminium – Norm EN131

Nicht nur Hausfrauen- oder Männer, kennen das Gefühl an das Glas ganz oben im Regal nicht ran zukommen. Auch in den verschiedensten Berufen wünscht man sich öfters mal eine Leiter herbei. Da aber nur die wenigsten Menschen, ob privat oder im Beruf mit einem großen Sprinter durch die Gegend fahren, ist die Teleskopleiter die perfekte Lösung! Sie nimmt nicht viel Platz Weg, passt sogar in jeden Kleinwagen.

Mit ihren rutschfesten Füßen gewährt sie einen festen Stand und besteht jeden Teleskopleiter Test. Die leichte Aluminiumleiter ist nicht zu schwer zum Transport. Die Leiter entspricht der Norm 131 welche u.a. vorgibt, nach wie viel maligen Gebrauch der Scharniere ein Verschleiß eintreten darf bzw. wie viele Öffnungen der Scharniere mindestens gewährleistet sein müssen, diese Zahl ist in dieser Norm auf 4000 festgelegt, dieser Teleskopleiter Test belegt die hervorragende Stabilität dieser Leiter. Die Leiter ist verwendbar von mindestens 86 cm bis zu einer Länge von 380 cm .
Die 13 mit Stoßdämpfern versehenen rutschfesten Sprossen gewähren einen sicheren Aufstieg. Das maximale Traggewicht ist auf 150 Kg festgelegt und sollte nicht überschritten werden.

Die Vorteile der Leiter sind nicht nur ihr geringes Gewicht und Größe, sondern auch die verschiedenen Einsatzgebiete. Auch der Klettverschluss der zum sichern der Leiter im eingefahrenen Zustand, für einen sicheren Transport sorgt sollte neben dem günstigen Preis als Vorteil benannt werden. Die Nachteile begrenzen sich zur Freude ihrer Benutzer darauf, dass die Leiter im voll ausgefahrenen Zustand aus Sicherheitsgründen von mindestens zwei Personen zu benutzen ist. Die Leiter ist bis zu einer maximalen Belastung von 150 Kg zugelassen.


Batavia 7060462 Giraffe Teleskopleiter 3.21 m

Die Teleskopleiter Giraffe 7060462 von Batavia verspricht allen die hoch hinaus wollen, sicher an ihr Ziel zu kommen. Nicht jeder hat Platz für eine sperrige und oft schwere Leiter. Die Teleskopleiter kann durch ihre Größe und Gewicht ganz einfach aufbewahrt werden. Zusammengeschoben mit den Maßen Höhe 103 cm und Breite 32 cm passt sie hinter jede Türe oder unter jedes Bett und wenn nicht dort, irgendwo findet diese Teleskopleiter auf jeden Fall ihren Platz.

Mit ihren 45 cm Breite passt sie in jeden Kofferraum egal wie klein das Auto ist. Die Teleskopleiter ist nicht nur für die Baustelle super geeignet auch für den tagtäglichen Hausgebrauch nicht zu verachten. Die Verwendung sowohl drinnen als auch draußen ist mit der Teleskopleiter kein Problem, die rutschfesten Füße ermöglichen ein arbeiten auf trockenen und nassen Untergründen.
Die Leiter ist TÜV und GS geprüft und kann Belastungen bis 150 Kg verkraften.

Die Vorteile der Leiter sind nicht nur ihr geringes Gewicht und Transportgröße, sondern auch die Länge von 321 cm im voll ausgefahrene Zustand. Zusammengefahren kann man die Leiter durch einen Transportgurt sicher verstauen. Bei diesem Modell braucht man sich auch keine Sorgen um eingeklemmte Finger zu machen, da dank der Sicherheitstechnik dies fast unmöglich ist, da im eingefahrenen Zustand immer noch 2.5 cm Platz zwischen den Sprossen ist. Diese Leiter würde jeden Teleskopleiter Test mit Bravour bestehen.
Die Nachteile begrenzen sich zur Freude ihrer Benutzer darauf, dass die Leiter im voll ausgefahrenen Zustand aus Sicherheitsgründen von mindestens zwei Personen zu benutzen ist. Die Leiter ist bis zu einer maximalen Belastung von 150 Kg zugelassen.


Peddinghaus 6530400001 Teleskopleiter Extender 4m

Sicherer Stand auf der Teleskopeliter Extender von Peddinghaus. Gut geeignet sind Teleskopleitern für alle, die Platz sparen und sperrige und schwere Gebrauchsgegenstände aus ihrem Leben verbannen möchten. Mit der Peddinghaus Teleskopleiter Extender ist für dieses Vorhaben ein guter Anfang gemacht, denn mit ihren (im zusammen geschobenen Zustand) 105 cm x 55 cm, passt sie in jeden Haushalt oder jeden Kleinwagen. Aber auch professionell wird diese Leiter ihrem Benutzer gute Dienste leisten.

Mit ihren (im voll ausgefahrene Zustand) 4 m ist sie ein der größten Teleskopleitern. Sie kann natürlich für Arbeiten die nicht so hoch hinaus gehen auch in beliebiger Höhe benutzt werden. Ob Äpfel vom Baum gepflückt werden sollen oder die Regenrinne des Hauses gesäubert werden soll, die Leiter von Peddinghaus ist für alle Zwecke die einer Leiter bedürfen bestens geeignet. Die Sicherheit ihres Benutzers ist nicht nur durch ihre stabile Bauweise gewährleistet, sie ist außerdem GS geprüft. Die Festsetzung der Sprossen kann durch das eingebaute Fußpedal leicht bedient werden.

Die Vorteile dieser Teleskopleiter sind nicht nur ihr geringes Gewicht und Größe, sondern auch das durch das Fußpedal vereinfachte Einfahren der Leiter, auch im voll ausgefahrenen Zustand. Auch jeden Teleskopleiter Test würde diese Leiter bestehen können. Der mitgelieferte Befestigungsgurt gewährt einen einfachen und sicheren Transport. Die Nachteile begrenzen sich zur Freude ihrer Benutzer darauf, dass die Leiter im voll ausgefahrenen Zustand aus Sicherheitsgründen von mindestens zwei Personen zu benutzen ist. Die Leiter ist bis zu einer maximalen Belastung von 150 Kg zugelassen.